Sprayer mit Luftunterstützung in Böhlen gefasst

Leipzig - In Böhlen wurden zwei Sprayer durch die Bundespolizei gefasst. Bei einem routinemäßigen Überwachungsflug entdeckten die Beamten die beiden 22 Jährigen.

Zwei Sprayer wurden Sonntagnacht aus der Luft ertappt, wie seine eine Lärmschutzwand der Deutschen Bahn besprüht haben. Beamte der Bundespolizei erblickten die beiden Männer bei einem routinemäßigen Überwachungsflug und alarmierten Kollegen der Bundespolizei Leipzig und der Landespolizei Borna.

Die beiden Männer wurden daraufhin durch die Einsatzkräfte am Boden festgenommen. Neben mehreren Spraydosen führten die 22-Jährigen auch Drogen und ein Messer mit sich. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt und zwei Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.