Sprengung von Fundmunition

Zeithain: Am Donnerstag gegen 11:00 Uhr wird der Fachdienst Kampfmittelbeseitigung der Landespolizeidirektion Zentrale Dienste Sachsen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Zeithain eine Sprengung durchführen.

Es ist geplant, mehrere Bomben und großkalibrige Granaten aus dem 2. Weltkrieg kontrolliert zu vernichten.

Die Kampfmittel wurden bei der planmäßigen Absuche im anliegenden Militärgelände gefunden und sind nicht transportfähig.

Sperrungen von öffentlichen Straßen sind im Zusammenhang mit den Sprengungen nicht erforderlich.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar