Spülmaschine wird zum Brandherd

Dresden - Die Kameraden der Dresdner Feuerwehr sind am Freitagvormittag zu einem Einsatz in Striesen ausgerückt. In einem Wohnhaus auf der Vogtlerstraße Ecke Wittenberger Straße war eine Spülmaschine in Brand geraten.

Anwohner hatten der Leitzentrale kurz nach neun Uhr Rauchentwicklungen aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss gemeldet. Insgesamt 16 Kameraden der Striesener Feuerwehr sowie der Umweltschutzzugführer aus Übigau waren vor Ort. Ein Bewohner musste kurzfristig aus seiner Wohnung evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben werden.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Anschließend trocknete und belüftete die Feuerwehr die Wohnung. Warum sich der Brand entfachte, ist zur zeit noch ungewiss. Die Rettungskräfte gehen jedoch von einem technischen Defekt der Spülmaschine aus.