Staatliche Kunstsammlungen fordern Gemälde zurück

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden fordern ein seit 1945 vermisstes Gemälde zurück, das jetzt in einem Münchner Auktionshaus aufgetaucht ist.

Das Bild Vor der Dorfschenke von Jan Breughel dem Jüngeren wurde vom Bayerischen Landeskriminalamt zu Beweiszwecken sichergestellt. Im Onlinekatalog des Auktionshauses war sogar auf den Dresdner Verlustbildkatalog von 1963 verwiesen worden.

Die Staatlichen Kunstsammlungen haben nun ihre Ansprüche gegenüber dem Besitzer geltend gemacht und hoffen auf eine gütliche Einigung.

Sie wollen bei Dresden Fernsehen Werbung schalten?