Stabiler Arbeitsmarkt im Sommer 2021

Leipzig/Sachsen- Die Arbeitslosenquote im Sommer 2021 in Sachsen bleibt im Vergleich zum Vorjahr stabil. Laut Bundesagentur für Arbeit liegt diese bei 5,7 Prozent. 

Die Arbeitslosenquote im Sommer 2021 in Sachsen bleibt im Vergleich zum Vorjahr stabil. Laut Bundesagentur für Arbeit liegt diese bei 5,7 Prozent. Von Juli auf August 2021 ist die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer auf dem sächsischen Arbeitsmarkt um rund 300 auf 121.700 gestiegen. Damit bleibe das Niveau des Arbeitsmarktes weiterhin auf dem Level von 2018. Des Weiteren seien die Zahlen von Betrieben, die Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter beantragen auf einem rückläufigen, aber hohen Niveau. Demnach haben im Mai rund 18.300 Betriebe konjunkturelles Kurzarbeitergeld für insgesamt 108.600 beschäftigte Frauen und Männer beantragt.

© Sachsen Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Leipzig

In Leipzig seien die Zahlen in diesem Monat erstmals wieder gestiegen. Rund 460 Personen mehr meldeten sich im Vergleich zum Juli arbeitslos. Dadurch ist die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozent auf 7,2 Prozent gestiegen.