Stadt beschließt Bettelverbot für Kinder

Dresden - Der Streit um das Bettelverbot für Minderjährige hat die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit erneut auf eine harte Probe gestellt.

Während die SPD für das Verbot stimmte, warfen Grüne und Linke den Sozialdemokraten einen Bruch der Kooperation vor. Nach der Empfehlung der Stadtverwaltung dürfen Kinder und Erwachsene in Begleitung von Minderjährigen künftig in der Landeshauptstadt nicht mehr betteln. Darüber hinaus soll das Angebot der Jugendhilfe und Straßensozialarbeit ausgebaut werden.