Stadt Chemnitz entschärft Unfallschwerpunkt

Die Kreuzung der Leipziger Straße mit der Winklerstraße ist umgestaltet worden.

Ab sofort ist für den stadtauswärtigen Verkehr das Linksabbiegen in die Winklerstraße Richtung Luisenplatz nicht mehr möglich.

Grund sind laut Stadtverwaltung die häufigen Unfälle an der Kreuzung.

Die Unfallkommision hatte daraufhin entschieden, das Linksabbiegen in die Winklerstraße abzuschaffen.

Bereits Mitte Oktober wurde die Höchstgeschwindigkeit auf der Leipziger Straße zur Erhöhung der Verkehrsicherheit auf 50 km/h beschränkt.

Jährlich hatten sich allein auf der Leipziger Straße rund 200 Verkehrsunfälle ereignet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar