Stadt informiert über städtische Ausschreibungen – Gesamtvolumen 150 Mio. Euro

Auf der 8. Vergabekonferenz am Donnerstag stellt die Landeshauptstadt Dresden ihre für 2011 geplanten Ausschreibungen vor. Die Stadtentwässerung Dresden schreibt Projekte für 24 Mio. Euro aus. +++

Die Vergabekonferenz findet im Plenarsaal des Rathauses, Eingang Goldene Pforte, Rathausplatz 1, statt.

Eines der größten Bauprojekte ist die umfassende Sanierung eines alten Produktionsgebäudes von ZMD im Dresdner Norden. Damit soll neuer Platz für innovative Unternehmen im NanoZentrum geschaffen werden. Das Ausschreibungspaket ist fast fünf Millionen Euro schwer. Die Restaurierung des Neptunbrunnens ist ein weiteres interessantes Projekt. Das Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt investiert 500 000 Euro in Dresdens bedeutendsten Barockbrunnen.

„Aufträge aus öffentlicher Hand sind vor allem für den lokalen Mittelstand ein wichtiger Grundpfeiler. Mit der Vergabekonferenz macht die Stadt gezielt auf ihre Projekte aufmerksam und erläutert die doch nicht immer ganz einfach zu verstehenden Vergaberegelungen“, sagt der Erste Bürgermeister, Dirk Hilbert. Das Amt für Wirtschaftsförderung organisiert die Vergabekonferenz zusammen mit dem Kommunalforum für Wirtschaft und Arbeit Dresden und lädt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Dresden, der Handwerkskammer Dresden und der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. vor allem die Unternehmen der Stadt und Region Dresden zur Teilnahme ein.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!