Stadt kauft Kohlrabizirkus

Leipzig- Stadt kauft Kohlrabizirkus

Die Stadt Leipzig kauft den Kohlrabizirkus für 11,5 Millionen Euro. Dafür hat sich am Mittwoch der Stadtrat ausgesprochen. Dieser Schritt bedeutet nun auch Planungssicherheit für die EXA Icefighters. Die Eishockeyspieler haben die Lizenz nur unter der Auflage bekommen, eine feste Heimspielstätte zu präsentieren. Und auch der Club "IfZ" kann dort weiterhin bleiben. Auswirkungen hat der Kauf des Kohlrabizirkus auch auf den "TV-Club" und die "Distillery". Sie kommen übergangsweise ebenfalls dort unter, bis für sie auf dem Gelände des ehemaligen Umspannwerks im Leipziger Süden eine neue Heimat entstanden ist