Stadt Leipzig: 1 Million Euro zusätzlich für Straßensanierung geplant

Für die Beseitigung von Winterschäden im Leipziger Straßennetz soll zusätzlich eine Million Euro eingesetzt werden. Dafür sprach sich die Verwaltungsspitze der Stadt in der Dienstberatung des Leipziger Oberbürgermeisters aus.

Für die Unterhaltung der Gemeinde-, Staats- und Bundesstraßen stehen dem Leipziger Verkehrs- und Tiefbauamt in diesem Jahr rund 2,34 Millionen Euro zur Verfügung. Der vergangene lange Winter verursachte im Straßennetz zahlreiche Schäden, die mit den vorhandenen Mitteln nicht beseitigt werden können.

Über den Verwaltungsvorschlag soll voraussichtlich schon im August in der Stadtratssitzung abgestimmt werden.