Stadt Leipzig: Neue Abfallsammelfahrzeuge für Leipzig

Drei neue Müllfahrzeuge soll der Eigenbetrieb Stadtreinigung erhalten. Dies geht aus der Sitzung der Verwaltungsspitze hervor. Der Beschluss soll Ende März im Fachausschuss gefasst werden. +++

Hier die Mitteilung der Stadt Leipzig:

Mit ihnen sind aufgrund eines kürzeren Überhangs von der Hinterachsmitte bis zum Fahrzeugende eine höhere Beweglichkeit gewährleistet sowie ein flexibler Einsatz auch in engen Straßen gegeben.

Zudem ermöglichen sie eine höhere Effektivität bei der Erfassung von Restabfall. Die Nutzlast bei einem neuen Drei-Achs-Drehtrommelfahrzeug ist mit 10.500 Kilogramm bis zu 1000 Kilogramm höher als bei einem vergleichbaren Drei-Achs-Restabfallsammelpressfahrzeug.

Mit den Neuanschaffungen für Gesamtkosten von 906.000 Euro soll die Effektivität auch vor dem Hintergrund erhöht werden, dass die zu ersetzenden Fahrzeuge viele Reparaturen und damit zu lange Stand- und Ausfallzeiten verursachen.

Im Bereich Restabfall sind zurzeit 25 Fahrzeuge im Bestand, täglich sind im Durchschnitt 21 Fahrzeuge im Einsatz. Im Detail finden neben Sondertouren an zehn Tagen insgesamt 190 Touren in der Stadt Leipzig mit der Leerung von 85.000 Restabfallbehältern taggenau statt.