Stadt Leipzig plant neues Wohnviertel in Knautkleeberg

Wie aus der Sitzung der Verwaltungsspitze am Dienstag hervorgeht, ist der Bau eines neuen Wohnviertels in Knautkleeberg geplant. Am 17. Oktober soll der entsprechende Plan dem Stadtrat vorgelegt werden. +++

Das bisherige Konzept sieht den Bau von 16 Einfamilienhäusern auf der 1,4 Hektar großen Fläche nördlich der Fortunastraße/Dieskaustraße vor. Weiterhin soll dort eine neue Straße zur Anbindung entstehen.

Das Plangebiet befindet sich am Westrand der alten Dorflage und wurde früher gärtnerisch und als Weidefläche oder Grünland genutzt. Größtenteils blieb es bis in die 1990er Jahre unbebaut und ist es auf mehr als 50 Prozent der Fläche auch heute noch.