Stadt Leipzig verleiht Familienfreundlichkeitspreis

Leipzig - Bereits zum zehnten Mal ist am Samstag der Familienfreundlichkeitspreis der Stadt Leipzig verliehen worden. Diesjähriger Gewinner ist das Mitmach-Museum Inspirata. Die Jury ermittelte den Sieger aus insgesamt zwölf verschiedenen Vorschlägen.

Bereits zum zehnten Mal ist am Samstag der Familienfreundlichkeitspreis der Stadt Leipzig verliehen worden. Der mit 2000 Euro dotierte Hauptpreis ging in diesem Jahr an das Mitmach-Museum Inspiratea auf der Alten Messe. Damit würdigte der Preis eine Einrichtung die mit außergewöhnlichem Engagement für Familienfreundlichkeit in der Stadt sorgt, so Sozialbürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian.
Neben dem Hauptpreis wurde der wohl ehrlichste Preis an diesem Tag von einer Kinderjury vergeben. Dieser ging in an das "Offene Atellier Grünau". 

Bisher wurden insgesamt 80 engagierte Personen und Initiativen mit dem Familienfreundlichkeitspreis ausgezeichnet. In diesem Jahr hatte es die Jury besonders schwer sie musste zwölf verschiedenen Vorschlägen auswählen.