Stadt Leipzig verschenkt Millionen beim Bauen

Wie die BILD-Zeitung berichtet, gaben die Ämter unserer Stadt bis Oktober nur die Hälfte der zur Verfügung stehenden Mittel für Baumaßnahmen aus.

Im Jahr 2010 plante die Stadt 180,73 Mio. Euro für Bauten, wie Schulen und Straßen, ein. Bis Ende September wurden davon nur 96,75 Mio. Euro ausgegeben. Angeblich wurde einerseits zu wenig beantragt und andererseits flossen Fördermittel nicht.
 
Leipzigs Finanzbügermeister Torsten Bonew fordert nun von allen Ämtern schriftliche Stellungnahmen.

+++ Ein aktuelles Interview mit Finanzdezernent Torsten Bonew sehen Sie heute Abend in der Drehscheibe Leipzig und hier bei LEIPZIG FERNSEHEN Online +++