Stadt sucht familienfreundliche Projekte

Leipzig - Die Stadt Leipzig sucht zum bereits 12. Mal familienfreundliche Projekte und Vereine in der Stadt, um Sie auszuzeichnen. Bis zum 22. Februar können Vorschläge eingereicht werden. Auf die Gewinner wartet ein Preisgeld von 2.000 Euro.

Die Stadt Leipzig will auch in diesem Jahr beim 12. Familienfreundlichkeitspreis wieder Projekte würdigen, die sich besonders an Familien richten. Wo können sich Leipzigs Familien umweltfreundlich engagieren? Wo kann ich mich als Familie auch nachhaltig engagieren und dabei Spaß haben. Diese Fragen stehen hinter dem Preis, wie Sozialbürgermeister Thomas Fabian erklärt.

Im Letzten Jahr erhielt der Verein der Freunde und Förder des Wildparks e.v. den Preis und konnte mit den 2.000€ Preisgeld für neues Anschauungsmaterial einsetzen. Familienfreundliche Projekte sind gerade in einer so wachsenden Stadt wie Leipzig wichtig, wie Fabian erklärt. Bis zum 22. Februar können online die Vorschläge eingereicht werden, die Gewinner werden dann im Mai verkündet.

© Leipzig Fernsehen