Stadtbibliothek: 500 Jahre Reformation

Chemnitz – Die Stadtbibliothek bietet zum Reformationsjubiläum eine Buchlesung und Medientipps.

 

Am 9. Februar, 18 Uhr liest Egon Börner aus seinem neuen historischen Roman „Im Visier der Grafen von Mansfeld“ in der Stadtbibliothek im TIETZ. Darin schildert der Chemnitzer Autor eine Liebesgeschichte zur Zeit der Reformation im Mansfelder Land. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Chemnitz.

Der Eintritt kostet 3 Euro.

Anlässlich des Reformationsjubiläums präsentiert die Stadtbibliothek vom 9. Februar bis 25. April 2017 eine große Auswahl historischer und neuer Medien.

Die Medienpräsentation bietet eine gute Gelegenheit, sich umfassend mit den Themen Reformation, Glaube und Religion auseinanderzusetzen. Ein Großteil der ausgestellten aktuellen Bücher, Filme und CDs kann auch ausgeliehen werden.

(Quelle: Stadt Chemnitz)