Stadtgeschichtliches Museum sucht persönliche Helden von Jugendlichen

Im Zusammenhang mit der aktuellen Ausstellung Helden nach Maß ruft das Stadtgeschichtliche Museum zur Teilnahme an dem Jugendprojekt „Mein persönlicher Held“ auf. +++

In diesem werden junge Menschen animiert, sich mit ihrer eigenen Vorstellung vom Heldenhaften auseinanderzusetzen.

Die Aktion besteht aus zwei Schritten. Zunächst sollen Jugendliche in einem Steckbrief ihre persönlichen Heldinnen und Helden skizzieren. Ob heißblütiger Draufgänger aus dem Kino, Popstars, Familienmitglieder oder Spitzensportler, wir sind gespannt auf Meinungen, Gedanken und Ideen, was heute einen Helden ausmacht.

Die Steckbrief-Vorlage steht als Download auf der Homepage des Museums.
www.stadtgeschichtliches-museum.de
Der Einsendeschluss ist der 30.11.2013.