Stadträte segnen Kongresshallensanierung ab

Zwar stimmte der Leipziger Stadtrat am Mittwoch in der seiner Sitzung für eine 30 Millionen Euro Sanierung, doch eine Diskussion und Fragen bleiben noch im Raum.

Viele Räte zeigen sich besorgt um die Zukunft des Zoos. Für die Instandsetzung der Kongresshalle muss der Zoo einen Kredit in Höhe von 4,4 Millionen Euro aufnehmen. Auch wird der Zoo innerhalb der Sanierungsarbeiten als Bauherr auftreten. Viele im Stadtrat fürchten, dass der Zoo Leipzig mit diesem Projekt finanziell übernimmt.

Oberbürgermeister Burkhard Jung sieht der Idee jedoch positiv entgegen. Nach dem ersten Bauabschnitt soll neu beraten werden. Dann zeigt sich, ob Zoo und Stadt die Kosten tragen können.

Die Halle am Zoo ist derzeit Denkmalgeschützt. Laut Plan soll die Kongresshalle bis 2015 saniert sein.