Stadtrat AKTUELL: Höhere Kontoführungsgebühren der Ostsächsischen Sparkasse sozialverträglich

Die Forderung der Grünen, dass sich Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz für preiswertere Kontoführungsgebühren bei der Ostsächsischen Sparkasse einsetzt, wurde nicht vom Stadtrat Dresden bestätigt. +++

Ende Oktober 2009 hat die Ostsächsische Sparkasse ca. 8000 Kunden angeschrieben und ihnen mitgeteilt, dass die monatlichen Kontoführungsgebühren zum 1.12.09 von 3 auf 12 Euro angehoben werden. Als Begründung wurde ein höherer Überwachungsaufwand der sogenannten Guthabenkonten angeführt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!