Stadtrat beschließt Schulnetzplan

Dresden - Mit den Stimmen von Linken, SPD und Grünen hat der Dresdner Stadtrat einen maßgeblich geänderten Schulnetzplan beschlossen.

Die CDU-Fraktion kritisierte das Vorhaben von Rot-Grün-Rot. Insbesondere die Planung im Schulbezirk Altstadt. Nach Vorschlag der Stadtverwaltung hätten durch einen Gebäudetausch der 10. Grundschule mit der Erich-Kästner-Förderschule problemlos etwa 200 zusätzliche Grundschulplätze geschaffen werden können. Für Rot-Grün-Rot kam dieser Tausch nicht in Frage.