Stadtrat wählt morgen ersten Bürgermeister

Heiße Diskussionen stehen morgen Abend wieder im Stadtrat zur Debatte. Der Stellvertreter von OB Helma Orosz soll gewählt werden- da gehen die Meinungen auseinander. Und auch der Abriss in Dresden steht nochmal zur Debatte.

In den letzten Wochen war für die Dresdner in Seidnitz der Wohnungsabriss das Ärgerniss schlechthin. Doch nun schwenkt die Stadt ein. Baubürgermeister Jörn Marx hatte angekündigt, dass 300 Wohnungen weniger abgerissen werden, als ursprünglich geplant. Statt 3900 Wohnungen sollen in Seidnitz/Tolkewitz nun 3600 Wohneinheiten der Abrissbirne weichen. Morgen entscheidet der Stadtrat darüber. Die CDU-Fraktion und die Linksfraktion.PDS wollen dem zustimmen, die Fraktion Die Linke ist nach wie vor für einen kompletten Abrissstopp in den Wohngebieten.
 
Weiterer wichtiger Punkt wird die Wahl des ersten Bürgermeisters. Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert soll den Posten nach einer Wahlkampfvereinbarung mit OB Helma Orosz bekommen. Doch nach der DWT-Pleite und der gescheiterten Messe-Privatisierung, stehen einige Fraktionen der Wahl mit Skepsis gegenüber.

Neben diesen brenzligen Themen wird der Stadtrat außerdem über die Umstrukturierung der Ortsämter beraten.

++
Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

++
Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.