Stadtreinigung verwertet 1.000.000ste Tonne Restmüll

“Klappe auf!“ – hieß es am Dienstag für die 1.000.000ste Tonne Restabfall, die in der Biologisch-Mechanischen Abfallaufbereitungsanlage am Hammerweg angeliefert wurde. +++

Seit 2001 ist die Anlage in Betrieb. In ihr wird der gesamte Restabfall der Dresdner Haushalte verwertet.

Interview: Burghart Hentschel, Geschäftsführer Stadtreinigung Dresden (im Video)

Aus dem angelieferten Müll entsteht durch ein besonderes Trocknungsverfahren ein umweltfreundlicher Brennstoff.

Alle Dresdner, die mal schauen möchten, wie ihr Müll verwertet wird, können das zum Tag der offenen Tür bei Führungen durch die Abfallaufbereitungsanlage. Am Samstag, 27. April von 10 bis 16 Uhr auf dem Hammerweg 23.