Stadtteilbibliothek Gohlis ab Montag geöffnet

Ab Montag öffnet die neue Stadtteilbibliothek Gohlis die Türen für ihre Leser. Von der Axis-Passage in Möckern ist die Bibliothek in den vergangenen zwei Monaten in das Stadtteilzentrum Gohlis umgezogen. An diesem zentralen Standort in der Georg-Schumann-Straße 103-111 befindet sich die Bibliothek nun im 2.Obergeschoss im sogenannten Kontorhaus auf der rechten Seite.

Auf einer Fläche von 720 Quadratmetern werden rund 40.000 Medien bereitgestellt. „Mit der räumlichen Verbesserung kann der Bestand wesentlich attraktiver präsentiert werden, einen größeren Veranstaltungsraum gibt es außerdem“, freut sich der Leiter der Leipziger Städtischen Bibliotheken, Dr. Arne Ackermann. „Die zentrale Lage der neuen Stadtteilbibliothek verspricht einen höheren Bekanntheitsgrad und wir erwarten dadurch natürlich auch eine bessere Nutzung.“

Grund für den Umzug war der in der Bibliotheksentwicklungskonzeption enthaltene Auftrag des Stadtrates, für die Bibliothek Möckern einen neuen Standort zu finden. Dieser sollte eine gute Erreichbarkeit und die Erweiterung des Einzugsgebietes gewährleisten.