Stadtteilgeschichte erleben

Eine neue Ausstellung eröffnet am Donnerstag an der Sonnenstraße im Stadtteil Sonnenberg.

Gemeinsam mit der Westsächsischen Gesellschaft für Stadterneuerung hat die Stadt Chemnitz das Projekt ins Leben gerufen.

Das Motto: „Die Mischung macht’s – Stadtentwicklung à la Sonnenberg“.

Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die städtebaulichen Veränderungen der vergangenen 20 Jahre.

Doch nicht nur die Geschichte wird thematisiert, auch die Gegenwart und Zukunft soll nicht zu kurz kommen.

Interview: Karl-Heinz Feith – Geschäftsführer Westsächsische Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (WGS Chemnitz)

Geöffnet hat die Ausstellung bis Ende Juni immer von Montag bis Mittwoch. Der Eintritt ist frei.