Stadtwerke Chemnitz – Übergabe Spendenscheck

Das Autismuszentrum in Chemnitz hat am Mittwoch einen Scheck im Wert von rund 5.000 Euro in Empfang nehmen dürfen.

Das Geld kommt von der Stadtwerke Chemnitz AG, die den symbolischen Scheck am Mittwoch in den Räumen des Zentrums an der Stadlerstraße übergaben. Hintergrund ist eine Aktion, bei der die Mitarbeiter der Stadtwerke jeden Monat einen Betrag ihres Lohnes für soziale Einrichtungen in Chemnitz spenden.

Monatlich kommen so etwa 400 Euro zusammen, die innerhalb eines Jahres angespart werden. Jedes Jahr wird dann neu entschieden, welche Einrichtung diese Spende erhält. Diesmal geht das Geld an die Vereinigung zur Förderung autistischer Menschen Chemnitz e.V. Mit dem Spendengeld soll eine Fahrt nach Kassel finanziert werden.

Dort werden im Rahmen einer Ausstellung Bilder von Menschen mit Autismus gezeigt, unter ihnen sind auch Bilder von den Teilnehmern am Kunstworkshop des Autismuszentrums. Daneben ist mit dem Geld die Anschaffung von Spielen mit pädagogischem Wert für das Zentrum in Chemnitz geplant.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar