Stadtwerke öffnet Türen für künftige Azubis

Für eine bessere Ausbildungsorientierung öffnen diese Woche wieder Unternehmen in ganz Sachsen ihre Türen.

Auch die Stadtwerke Chemnitz AG beteiligt sich in diesem Jahr an der „Woche der offenen Unternehmen“. Damit sollen Jugendliche die Möglichkeit erhalten, sich gründlich über angebotene Ausbildungsberufe zu informieren und mit Ausbildern ins Gespräch zu kommen. Die Stadtwerke laden dazu alle Interessierten die ganze Woche über ins Stadtwerkehaus, ins Heizkraftwerk, ins Umspannwerk und in die Zentrale Kläranlage Heinersdorf ein. Dort werden den Jugendlichen Berufsbilder und Tätigkeitsprofile vorgestellt sowie Fragen zu Bewerbungsmodalitäten beantwortet. In diesem Jahr findet die Woche der offenen Unternehmen zum ersten Mal sachsenweit statt – Schirmherren der Veranstaltung sind die Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit sowie Kultus, Thomas Jurk und Steffen Flath.