Stadtzentrum – Beim Bremsen gerutscht

Ein 21-jähriger Mazda-Fahrer hat am Montag hohen Sachschaden verursacht.

Er war auf der Schloßstraße in Richtung Georgstraße unterwegs und bremste stark ab, als er den Gegenverkehr sah. Aus diesem Grund kam er auf dem vereisten Pflaster ins Schleudern und rutschte gegen einen geparkten Mitsubishi. Verletzungen trug der junge Mann bei dem Unfall nicht davon, allerdings entstanden an seinem und dem geparkten PKW mehr als 6000 Euro Schaden. Arbeit gesucht? – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php