Stadtzentrum: Dachlandung

Auf der Bahnhofstraße kollidierten am Mittwochnachmittag zwei Fahrzeuge.

Grund für den Unfall war der unachtsame Fahrstreifenwechsel eines 48jährigen Honda-Fahrers. Dieser wollte von der Bahnhofstraße in die Carolastraße einbiegen und beachtete einen 22jähriger Toyota-Fahrer im linken Fahrstreifen der Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof nicht. Der Toyota kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu. An den beiden Pkw entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 19,000 Euro. Die Bahnhofstraße war in landwärtige Fahrtrichtung im Bereich der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt.