Stadtzentrum erblüht in bunter Farbenpracht

Chemnitz- Passend zum angenehmen Frühlingswetter erstrahlt der Park am Roten Turm wieder in einem Meer aus bunten Farben. Über 12.000 Frühjahrsblüher wurden am Mittwoch Mittag eingepflanzt und strahlen in einer bunten Farbenpracht.

Darunter lassen 11.000 Stiefmütterchen in den Farben gelb und violett das Stadtzentrum erstrahlen. Auch 600 Primeln sowie 400 Hornveilchen wurden auf die Beete, welche sich auf 875 Quadratmeter erstrecken, eingepflanzt und schmücken somit den Park. Für die Verschönerung des Zentrums investiert die Stadt rund 3.400 Euro in die Pflanzen.

Bereits letzten Herbst haben die Mitarbeiter des Grünflächenamtes Chemnitz knapp über 16.000 Blumenzwiebeln im Stadtgebiet gesteckt. Überwiegend wurden hier neben Narzissen, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen und Schneestolz auch Krokusse gepflanzt.

Die beliebte Zierpflanze ist als Frühblüher häufig in den Gärten und Parks vieler Städte zu beobachten. Zusätzlich wurden über 7.000 Tulpen gesteckt, welche nun im Frühjahr den Park zum bunten Ereignis machen.