Stadtzentrum: Im Handy-Shop gestellt

Die Polizei konnte am Donnerstag nach Hinweisen einer Anwohnerin zwei verdächtige Räuber auf frischer Tat stellen.

Diese stehen im Verdacht, auf der Theaterstraße mit einem Stein die Türscheibe eines Handy-Shops eingeschlagen zu haben. Ein 22-Jähriger wurde im und ein 26-Jähriger vor dem Geschäft gestellt. Einem dritten Tatverdächtigen gelang die Flucht. Bei sich hatten die Tatverdächtigen ein Festnetztelefon und einen Handy-Dummi im Gesamtwert von ca. 500 Euro. Der bei dem Einbruch entstandene Schaden beträgt ca. 1000 Euro.