Stadtzentrum: Räuber-Trio unterwegs

Ein junger Mann ist in der Nacht zu Samstag Opfer eines Räuber-Trios geworden.

Der 21-Jährige war zu Fuß an der Zentralhaltestelle unterwegs, als er von drei Unbekannten angesprochen und erst nach Zigaretten, dann nach Geld gefragt wurde. Als er verneinte, wurde er von zweien festgehalten und der Dritte zog im das Portmonee aus der Tasche. Die drei jungen Männer waren ca. 17-22 Jahre alt, zwischen 1,65 m und 1,73 m groß und dunkel gekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise.