Stadtzentrum: Unfall brachte noch andere Sachen ans Licht

Ein 20-Jähriger hat am Sonntag versucht, sich einer Polizeikontrolle auf der Hartmannstraße zu entziehen.

Er flüchtete vor den Beamten, kam ins Schleudern und landete in einem Straßenbaum. Dabei wurden der Fahrer selbst und seine 20-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 2600 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde auch ein Drogenschnelltest durchgeführt, der ein positives Ergebnis ans Licht brachte. Daraufhin kontrollierten die Polizisten auch das Innere des Wagens und fanden Amphetamine und Ecstasy. Was sie bei dem Raser nicht finden konnten, war ein gültiger Führerschein.