Stadtzentrum: Wegen Schuhen bedroht

Ein 17-jähriger Chemnitzer ist am Freitagmorgen von drei männliche Personen bedroht worden.

Während der junge Mann vor dem Karl-Marx-Monument auf den Bus wartete, umstellten ihn die drei Unbekannten und forderten unter der Androhung von Schlägen seine Schuhe. Aus Angst übergab der 17-jährige die Sportschuhe. Die se flüchteten zu Fuß in Richtung Zentralhaltestelle. Der Junge Mann blieb unverletzt. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.