Städtepartnerschaft verlängert

Chemnitz – Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hat bei ihrem Besuch in der Stadt Akron in den Vereinigten Staaten die Partnerschaft zwischen den beiden Städten um 20 Jahre verlängert.

Bei ihrer Reise mit Vertretern aus Wirtschaft und Universität in der vergangenen Woche konnte Ludwig vor Ort viele Erkenntnisse und Eindrücke sammeln, die auch für die weitere Entwicklung der Stadt Chemnitz wichtig sind. Gleichzeitig helfen die in Chemnitz gesammelten Erfahrungen auch in den Vereinigten Staaten weiter.

So hat Akron laut Ludwig noch keine funktionierende Innenstadt. Auch in punkto Öffentlicher Nahverkehr könnte Chemnitz helfen.

Chemnitz und Akron in Ohio hatten 1997 ihre Städtepartnerschaft erstmals besiegelt. Seitdem gab es zahlreiche Aktivitäten zwischen beiden Städten, unter anderem in den Bereichen Wissenschaft, Kultur und Tourismus.