Stammzellenspender für alleinerziehende Mutter gesucht

Am 28. Oktober findet im Dresdner Höffner eine Typisierung und Registrierung als Stammzellspender statt. Gesucht wird ein Stammzellenspender für eine alleinerziehende Mutter mit drei Kinder. Die 43-jährige Mitarbeiterin des Möbelhauses ist an Leukämie erkrankt. +++

Eine Mitarbeiterin des Höffner Möbelhauses in Leipzig / Günthersdorf, 43 Jahre alt und Mutter von 3 Kindern ist an akuter Leukämie (Blutkrebs) erkrankt. Nur durch eine Stammzellspende hat sie eine Chance zu überleben und gesund zu werden. 

Am 28. Oktober kann man sich als potenzieller Stammzellspender bei der Deutschen Stammzellspenderdatei gGmbH registrieren zu lassen!

Leider muss alles sehr schnell gehen, die Situation ist mehr als kritisch. Die Typisierung (Speichelabnahme) findet bei Höffner statt:

28.10.14 12. – 20.00 Uhr Höffner Dresden, Peschelstraße 39

Mit Hilfe von Wattestäbchen wird Speichel aus dem Mund entnommen. Bei dem Termin werden Mitarbeiter(innen) der DSD (Deutsche Stammzellspender Datei gGmbH) dabei sein, die alle Ihren Fragen beantworten können.

Möglichst viele gesunde Mitmenschen – am besten Männer zwischen 18 und 40 Jahren (weil diese für die Transplantation besser geeignet sind), sind angesprochen mitzumachen.

Die Typisierung und Registrierung als Stammzellspender kostet pro Person 50,- Euro für Labor und Nebenkosten (ein Unding). Die Kosten werden ausschließlich über Spendengelder finanziert. Höffner selbst stellt hierfür den Betrag von 100.000,- Euro zur
Verfügung.

Quelle: Höffner

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar