Standseilbahn ab Karfreitag wieder in Betrieb

Gut drei Monate dauerte die Hauptuntersuchung der Standseilbahn. Am Karfreitag gibt es für Kinder eine Osterhasenwerkstatt. Am gesamten Wochenende sind extra geschrieben Texte von Uwe Tellkamp in der Standseilbahn zu hören. +++

 Ab Karfreitag, dem 18. April 2014, ist die historische Dresdner Standseilbahn wieder fahrplantreu im Einsatz. Gut drei Monate musste sie für ihre so genannte Hauptuntersuchung  pausieren. Seit dem 6. Januar 2014 unterzogen Fachleute das technische Denkmal einer intensiven Überholung. Nun ist sie bereit für den Frühjahrsansturm der Einwohner und Touristen, die den beschwerlichen Weg am Loschwitzer Elbhang nicht auf Schusters Rappen zurücklegen wollen.

Alle zehn Jahre sind Standseilbahnen einer gründlichen Kontrolle, einer Hauptuntersuchung (HU), zu unterziehen. Das regelt die bundesweite Vorschrift für den Bau und Betrieb solcher Bahnen. Zuletzt wurde die Standseilbahn 1993/94 komplett saniert. Ihr Zustand war 2004 noch so gut, dass nur kleine Reparaturen notwendig wurden. Weitere zehn Jahre intensiven Betriebs hinterließen deutlichere Spuren. Deshalb war nun wieder eine umfassende Instandhaltung an der Reihe. 

Als seltener Höhepunkt sind das ganze Osterwochenende extra für die Standseilbahn geschriebene Kurztexte von Bestsellerautor Uwe Tellkamp (Der Turm/Die Schwebebahn) zu hören. Die hat der Schriftsteller sogar selbst gelesen und aufgezeichnet.

Anlässlich der Wiederinbetriebnahme der Standseilbahn laden die Dresdner Verkehrsbetriebe vor allem kleine Dresdner am Karfreitag von 11 bis 15 Uhr in die Osterhasenwerkstatt an die obere Station der Standseilbahn ein. Dort können die kleinen Fahrgäste Eier bunt bemalen oder passende Osterdekorationen basteln. In unmittelbarer Nähe verstecken zwei lebensgroße Osterhasen die eine oder andere Überraschung, die es für die Kinder zu finden gilt. Für die Erwachsenen gibt es in der Nähe der Berg- und Talstation ansprechende Restaurants und Cafés, die zum Verweilen einladen.

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG