Starke Regenfälle in Chemnitz – Straßensperrungen

In weiten Teilen des Direktionsbereiches Chemnitz mussten wegen der starken Regenfälle der vergangenen Nacht zahlreiche Straßen gesperrt werden.

Überflutete Straßen, Erdrutsche und umgestürzte Bäume behindern Verkehr 
 
Einige Sperrungen konnten zwischenzeitlich bereits wieder aufgehoben werden, so die Sperrung der Hohensteiner Straße und der Südring-Unterführung in Höhe Friedrich-Otto-Schimmel-Straße in Chemnitz.

Nach den der Polizei vorliegenden Informationen blieben witterungsbedingte Personenschäden bisher aus.
 
An folgenden Straßenabschnitten ist derzeit mit Sperrungen zu rechnen. An deren Beseitigung wird gearbeitet. Einige Behinderungen können beim Erscheinen dieser Medieninformation bereits erledigt, andere hinzugekommen sein. Weitere Auskünfte zu aktuellen Straßensperrungen/Behinderungen erteilen die Pressestellen der Landratsämter und Gemeinden.
 
– Chemnitz – Bundesstraße 107 zwischen der Autobahnanschlussstelle Chemnitz-Glösa und dem Ortsteil Draisdorf wegen Überflutung
– Landkreis Mittelsachsen:
  – S 32 in Waldheim/Ortsteil Gerbersbach wegen Überflutung
  – S 34, OT Niederstriegis wegen umgestürzter Bäume
  – B 180 zwischen Altenhain und Flöha, Reduzierung der Geschwindigkeit wegen Überflutung
  – B 180 in Erdmannsdorf wegen Erdrutsch
  – Kreisstraße 8230 In Frankenberg/Mühlbach wegen Überflutung
  – S 200 in Altmittweida wegen Überflutung
  – Hainichen, Berthelsdorfer Straße wegen Überflutung
  – Verbindungsstraße Biensdorf – Merzdorf wegen Überflutung
  – B 107 in Claußnitz/OT Diethensdorf wegen Überflutung
– Erzgebirgskreis
  – S 259 in Auerbach/Erzgeb. wegen Überflutung
  – S 283 zwischen Zwönitz und Affalter wegen Straßenverunreinigung (Geröll).
 
Die Kraftfahrer werden in Anbetracht der Straßenverhältnisse und möglicherweise plötzlich auftretender Gefahren gebeten, besonders umsichtig zu fahren.