Starker Brandgeruch in Dresden wahrnehmbar – Feuerwehr gibt Entwarnung

Dresden - Viele Dresdnerinnen und Dresdner melden derzeit über den Notruf, starken Brandgeruch im Stadtgebiet wahrzunehmen. Was ist da los?

© Feuerwehr Dresden

„Es ist auszuschließen, dass es sich dabei um Rauchniederschlag vom aktuellen Großbrand auf dem Weißen Hirsch handelt. Der Brand ist mittlerweile unter Kontrolle.", berichtet Feuerwehrsprecher Michael Klahre am Abend.

Im brandenburgischen Treuenbrietzen kämpfen derzeit zahlreiche Einsatzkräfte gegen einen ausgedehnten Waldbrand. Es ist davon auszugehen, dass, begünstigt durch die vorherrschende Wetterlage, Rauchniederschlag von diesem Ereignis der Grund für die Geruchsbelästigung ist. Laut Dresdner Feuerwehr bestehe keine Gefahr für die Bevölkerung in der sächsischen Landeshauptstadt

Die Feuerwehr bittet die Dresdnerinnen und Dresdner von Notrufen diesbezüglich abzusehen. „Bitte wählen Sie den Notruf 112 nur im Notfall um Brände, Unfälle oder medizinische Notfälle zu melden.", heißt es in einer Mitteilung am späten Sonntagabend.