Start der Abiturprüfungen in Sachsen

7.800 Abiturienten absolvieren fünf Prüfungen in den nächsten Tagen. +++

Lampenfieber vor Prüfungen kennt jeder, hinzu kommen schwitzende Hände und Herzklopfen: in den nächsten Tagen stellen sich zahlreiche Schüler allgemeinbildender Gymnasien in Sachsen dieser Herausforderung. Dann heißt es: drei schriftliche und zwei mündliche Prüfungen ablegen und das Abitur absolvieren.

Verpflichtend ist für alle eine schriftliche oder mündliche Prüfung in den Fächern Deutsch und Mathematik. Außerdem findet eine Leistungsfestellung in Naturwissenschaft (Biologie, Chemie oder Physik) oder einer Fremdsprache statt. Die Schüler können in den schriftlichen Grundkurs-Prüfungen Geographie, Geschichte sowie Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft wählen.

2012 legten 7.200 Abiturienten die Prüfungen ab – 97,3 Prozent meisterten ihren Abschluss. Die Durchschnittsnote betrug 2,3. 75 Abiturienten erreichten die Traumnote 1,0.