Start der Weihnachtsmannvermittlung in Leipzig

Alle Jahre wieder: Eine der wohl ungewöhnlichsten Dienstleistungen der Arbeitsagentur. Denn hier bekommen sie ihren Weihnachtsmann. +++

Die Pfefferkuchen in den Regalen kündigen es an: Nikolaustag und Weihnachtsfest sind nicht mehr so fern – und kommen doch für manche immer wieder völlig überraschend. Gegen den Advents- und Weihnachtsstress bietet die Jobvermittlung der Agentur für Arbeit Leipzig und des JobCenters eine kostenlose Weihnachtsmann-Vermittlung an.

Anfragen von Familien, Kindergärten, Firmen, Schulen und Krankenhäusern nimmt ab sofort die Jobvermittlung unter Tel.: 0341 / 913 19999 entgegen.

Interessierte Familien, Unternehmen oder Institutionen sollten sich bis spätestens 12. Dezember mit der Jobvermittlung in Leipzig in Verbindung setzen, denn die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß und steigt von Jahr zu Jahr an.

„Im letzten Jahr vermittelte unsere Job-Vermittlung für diverse Weihnachtsfeiern 433 Nikoläuse und Weihnachtsmänner – das war der Rekord der letzten Jahre. Die allermeisten Buchungen gab es von Familien für den Heiligabend. Da sprinteten die 49 Weihnachtsmänner zu 402 Bescherungen. Aber auch in der Adventszeit im vorigen Jahr kamen die Bärtigen zu 31 Weihnachtsfeiern in Firmen und verschiedenen anderen Einrichtungen zum Einsatz. Die ersten Aufträge liegen schon vor.“, so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig, Hermann Leistner.

Das Honorar für einen Einsatz bei Weihnachtsfeiern und ähnlichen Auftritten in Firmen oder bei anderen Auftraggebern ist Verhandlungssache und wird frei vereinbart. Als Orientierung: für den Einsatz am Weihnachtsabend bei Familien erhält der Weihnachtsmann mindestens 25 Euro. Bei Bescherungen von 3 und mehr Kindern steigt das Honorar. Aufwendungen für Fahrtkosten sind inbegriffen.