Start für Dresdner Schachfestival

Dresden ist und bleibt „schachverückt“. Nach der Schacholympiade findet nun wieder das jährliche Schachfestival statt.

Und das hat gestern Abend Oberbürgermeisterin Helma Orosz auf Schloss Albrechtsberg eröffnet. Robert Klaus Weizsäcker hat der Landeshauptstadt außerdem den deutschen Schachpreis 2009 für die Ausrichtung der Schacholympiade überreicht. Eine große Ehre für Dresden. Denn der Preis wird nur selten vergeben. Außerdem gab es auch noch einen Check im Wert von 300 Euro:

Interview mit Helma Orosz, Oberbürgermeisterin

Bei dem Schachfestival nehmen 35 Nationen teil – bis zu 600 Teilnehmer werden erwartet, darunter echte Schach-Stars. Wer will, kann auch noch mitmachen:

Interview mit Dirk Jordan, Organisator

Das Festival geht bis zum 11. August. Das nächste Schachevent ist auch schon geplant. Im Januar 2010 können die Dresdner sich auf den Dresdner Porzellan Cup freuen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!