Startschuss für das 11. ENSO-Fußball-Camp

Das 11. ENSO-Fußball-Camp wurde heute im Willy-Tröger-Stadion in Pirna angepfiffen.

Zwei Mädchen und 38 Jungen können bis zum Freitag ausgiebig ihrem Lieblingssport nachgehen.

Ob in der Abwehr, im Sturm oder als Torwart – unter fachmännischer Anleitung können die Nachwuchskicker ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und ausbauen. Die erfahrenen Fußballtrainer Peter Berndt (Jugendkoordinator- und Trainer des FC Oberlausitz Neugersdorf e. V.), Rainer Donschachner sowie Rick Bothmann (beide Trainer des VfL Pirna-Copitz 07 e. V.) stehen den Fußballkids dabei mit Rat und Tat zur Seite. „Wir wollen ihnen technische und taktische Fähigkeiten vermitteln. Vor allem aber legen wir Wert darauf, sie für Teamgeist und Rücksichtnahme zu sensibilisieren“, betont Rainer Donschachner.

Höhepunkt des ersten Camptages ist das abendliche Flutlichttraining. „Für die Nachwuchskicker ist das ein besonderes Highlight. Sie haben in ihren Vereinen oft nicht die Möglichkeit, unter dieser besonderen Bedingung zu spielen“, erklärt Ines Gliesche, verantwortlich für das Sportsponsoring bei der ENSO Energie Sachsen Ost AG.

Ein weiteres Highlight der Campwoche ist der Besuch des Fußballstars Benjamin Kirsten von SG Dynamo Dresden. Der Sohn des ehemaligen Bundesligatorjägers Ulf Kirsten wird am Dienstag um 10 Uhr den 10- bis 12-jährigen Kickern bei einer Autogrammstunde Rede und Anwort stehen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar