Startschuss für Fachkräfteallianz

Die Stadt Chemnitz hat sich Donnerstagnachmittag gemeinsam mit weiteren Akteuren über die geplante Fachkräfteallianz verständigt.

Unter der Leitung von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig ist dabei über ein Handlungskonzept und mögliche Ansätze diskutiert worden.

Die Allianz soll ins Leben gerufen werden, um die Fachkräftesicherung in der Region weiterhin zu fördern.

Dazu sollen bereits bestehende Initiativen verstärkt werden.

Außerdem ist geplant, sich für die künftig regionale Fachkräfteförderung des Freistaates Sachsen eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.

Die Gründung einer Fachkräfteallianz ist laut den Akteuren aufgrund des demografischen Wandels dringend notwendig.

Interview: Barbara Ludwig, Oberbürgermeisterin

Zu den Mitgliedern der Chemnitzer Fachkräfteallianz zählen unter anderem Vertreter der Stadt Chemnitz, der Chemnitzer Wirtschaftsförderung- und Entwicklungsgesellschaft (CWE), der Agentur für Arbeit, der TU Chemnitz sowie der Industrie- und Handelskammern.