Startschuss für „Fit im Park“

Dresden - Nach dem erfolgreichen Debüt im letzten Jahr geht das städtische Fitness- und Gesundheitsprogramm „Fit im Park" 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Dresdner wieder im Freien körperlich betätigen. In diesem Jahr gibt es ein besonderes Angebot für Kinder und Menschen mit körperlichen Behinderungen.

„Ich freue mich auf gesunde Bewegung und viele sportliche Begegnungen im Grünen. Die Natur ist der beste Ort für Fitness und Gesundheit. Sport im Freien gibt uns Energie und ein belebendes Gefühl", sagt Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. Das vom Dresdner Gesundheitsamt initiierte kostenfreie Programm soll die Bürgerinnen und Bürger Dresdens anregen, sich im Freien körperlich zu betätigen und etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu tun. Mitmachen können bei „Fit im Park" alle Dresdnerinnen und Dresdner gleich welchen Alters. Ein besonderes sportliches Talent müssen die Teilnehmer nicht mitbringen. „Besonders freue ich mich auf die neuen Angebote für Kinder und Menschen mit körperlichen Behinderungen. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich von den Trainern begeistern. Wir freuen uns auf Sie!", so Kaufmann weiter.

© Sachsen Fernsehen

Programm

Auf vier Grünflächen im Stadtgebiet - Sportpark Ostra, Sportpark Weißig, Helmut-Schön-Allee und Cockerwiese - hat das städtische Gesundheitsamt insgesamt 14 verschiedene Angebote auf die Beine gestellt. Das Programm bietet für Erwachsene Aroha, Baseball für Einsteiger, Barbaras Body Workout, Dance Fitness, Funs Camp Ü40 & Greenfield Body Workout, Mama Fit, Multi-Elastiband, Qi Gong, Shadowboxer, Taekwondo und Zumba Gold. Mit „Active Kids" gibt es 2018 ein neues Angebot speziell für Kinder. Für körperbehinderte Menschen hat das Gesundheitsamt „Bogenschießen für Rollifahrer" neu ins Programm aufgenommen. Alle Kurse leiten qualifizierte Trainerinnen und Trainer. Die Kurse beginnen am Montag, 4. Juni, und gehen bis Dienstag, 31. Juli. Jeder kann spontan vorbeikommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Fit im Park" wurde 2017 durch das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Dresden ins Leben gerufen. Das Programm versteht sich als innovative Antwort auf den zunehmenden Bewegungsmangel in der modernen Gesellschaft. Die Resonanz war unter den über 1 400 Teilnehmern im vergangenen Jahr durchweg positiv. Sponsoren der Veranstaltung 2018 sind die IKK classic und die Dresdner Stiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Der StadtSportBund Dresden e. V. ist Mitorganisator.

Alle Kurse und weitere Infos unter: www.dresden.de/fit-im-park