Startups unter die Arme gegriffen

Leipzig – Wer gründen will, hat es oft nicht leicht. Um Neugründern auf ihrem Weg zu helfen, veranstaltet die HHL Leipzig Graduate School of Management jährlich die sogenannte Accelerate Conference. Hier sprechen erfolgreiche Gründerinnen und Gründer über ihre Anfänge und geben Tipps für junge Startups.

Rolf Schrömgens war vor vielen Jahren in derselben Situation. 2005 gründete er gemeinsam mit zwei Kommilitonen das heute deutschlandweit bekannte Unternehmen trivago. Doch auch er kennt die Schwierigkeiten beim Gründen einer eigenen Firma.

Einmal ganz groß rauskommen, das ist auch das Ziel von Jenny Mueller. Ihre Idee: Obstsalat länger haltbar zu machen und dafür eine Marke in die Supermärkte zu bringen. Gegründet hat sie „Die Frische Manufaktur“ vor gut einem Jahr, doch ihr Weg zum eigentlichen Ziel ist noch lang.

Zum Elevator Pitch Contest am Sonntag haben alle Neugründer die Möglichkeit, Investoren für ihre Geschäftsideen zu gewinnen, so auch Jenny Mueller. Wenn alles klappt, wie sie es sich erhofft, möchte die Studentin in den nächsten Jahren auch Gemüsesalat in ihr Sortiment aufnehmen und  nach Österreich, in die Schweiz und in die Niederlande expandieren.