Statistik zeigt: Dresden ist Autoklau-Hochburg

Dresden ist bundesweit eine der Autoklau-Hochburgen. Das zeigt eine Statistik des Versicherungsportals Geld.de. +++

Dafür wurden Zahlen aus über 100 Städten verglichen (Mehr Informationen auf www.geld.de). Der Osten Deutschlands ist demnach durch seine Nähe zu Tschechien und Polen besonders betroffen.

Autoklau-Hauptstadt ist Frankfurt/ Oder, Dresden folgt auf Platz sechs mit über 400 gestohlenen Wagen auf 100.000 zugelassene. Auch eine großangelegte Aktion der Dresdner Polizei vor einigen Wochen konnte die Diebstahl-Zahlen nicht verringern.

Letztlich hilft nur Eigenvorsorge: verschiedene Systeme sollen das Auto vor Langfingern schützen. 

Durch Autodiebstähle entsteht deutschlandweit jährlich ein Schaden im mehrstelligen Millionenbereich, der letztlich durch die steigenden Versicherungsprämien an die Halter weitergereicht wird.
 
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!