Staugefahr am Südring

Aufgrund von Straßenbauarbeiten kann es ab Montag am Chemnitzer Südring zu Verkehrsbehinderungen kommen.

In den nächsten Wochen wird im Bereich der Kreuzung Wladimir-Sagorski- und Helbersdorfer Straße die Fahrbahndecke erneuert.

Dabei wird der Verkehr über den Mittelstreifen mit je einer Spur über die Kreuzung geleitet.

Linksabbieger in die Wladimir-Sagorski- und Helbersdorfer Straße werden dabei umgeleitet.

Bis zum 1.August soll die rund 100.000 Euro teure Baumaßnahme abgeschlossen sein. 

Aufgrund der Fahrbahnverengung besteht eine hohe Staugefahr. Die Stadt Chemnitz bittet deshalb alle ortskundigen Autofahrer die Baustelle weiträumig zu umfahren.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar