Staugefahr durch Baustelle

Chemnitz – Ab kommendem Montag müssen sich Chemnitzer Autofahrer, die in südliche Richtung stadtauswärts unterwegs sind, wieder in Geduld üben.

 

Grund für die mögliche Staugefahr ist die Sperrung der stadtwärtigen Fahrbahn der Annaberger Straße zwischen der Olbernhauer und Zöblitzer Straße. Hier werden bis voraussichtlich zum 01. Dezember neue Schächte für die Telekom gebaut.

In der Bauphase wird der Verkehr laut Mitteilung der Stadt über die landwärtige Fahrbahn geleitet.

Desweiteren ist die landwärtige Fahrbahn der B 95 noch zwischen der Erfenschlager und Marienberger Straße bis Mitte Dezember gesperrt. Die diesbezügliche Umleitung erfolgt über die Erfenschlager, Einsiedler und Marienberger Straße.