Staus auf der Albertbrücke

Die Albertbrücke wird immer mehr zur Staufalle.

Seit dieser Woche ist die Brücke auf beiden Seiten nur noch einspurig befahrbar und wird somit zum Geduldsspiel für die Autofahrer.

Ein Ausweichen auf andere Strecken ist nur bedingt möglich.

Interview mit Birgit Müller, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit ADAC
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar