Steigende Passagierzahlen am Flughafen Dresden

Am Flughafen Dresden lag das Passagieraufkommen im Mai bei 161.962 Personen und damit 2,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Zum Wachstum beigetragen haben die Strecken nach Hamburg, Basel, Zürich und Moskau. +++

Die beiden Verkehrsflughäfen unter dem Dach der Mitteldeutschen Flughafen AG, Leipzig/Halle und Dresden, zählten im Mai insgesamt 394.865 Fluggäste. Das Passagieraufkommen an beiden Airports lag damit 7,5 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Zahl der Flugbewegungen an beiden Flughäfen stieg um 2,1 Prozent auf 8.478 Starts und Landungen.

Am Flughafen Dresden lag das Passagieraufkommen im Mai bei 161.962 und damit 2,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Zum Wachstum beigetragen haben die Strecken nach Hamburg, Basel, Zürich und Moskau.

Von Januar bis Mai stieg das Passagieraufkommen um 1,4 Prozent auf 598.825. Deutliche Zuwächse verzeichnet die Zahl der Flugbewegungen, die im Vergleich zum Vorjahresmonat im Mai um sieben Prozent auf 2.881 Starts und Landungen stieg.

Quelle: Mitteldeutsche Airport Holding